Frühblüher mit langen Brennweiten fotografieren

Da ich gerade ein paar Tage am Stück frei, habe ich die Zeit genutzt, um ein paar Frühblüher zu fotografieren. Letztes Jahr habe ich den Moment verpasst, also habe ich das dieses Jahr schon mal ein wenig nachgeholt.

Wer an Blumenfotos denkt, hat wahrscheinlich entweder bunte Blütenfluten aus der Smartphone-Knipse im Sinn oder aber detailreiche Makrofotos. Anders geht’s jedoch auch, nämlich mit langen Telebrennweiten. Weil ich eigentlich geplant hatte, Vögel zu fotografieren, war ich abermals mit dem Panasonic Leica 100-400mm unterwegs, sodass ich auch gar keine andere Wahl hatte.

Die Vögel waren heute allesamt etwas schläfrig und gaben langweilige Motive ab. Gerade als ich mich enttäuscht Richtung Zuhause aufmachen wollte, entdeckte ich am Rande eines kleinen Birkenwäldchens einige Frühblüher: Aus dem grünen Gras lachten mich doch glatt Schneeglöcken an, da konnte ich nicht widerstehen.

Frühblüher: Auf Augenhöhe mit dem Motiv

Die Olympus OM-D E-M1 Mark II ist zusammen mit dem Panasonic Leica ein ziemlicher Kaventsmann und ohne Stativ nicht ganz einfach ruhig zu halten, vor allem aus der Hocke! Denn hier ein Tipp zur Güte: Fotos von Blumen sehen selten schön aus, wenn man von oben »draufballert«. Ich versuche immer, einigermaßen auf dieselbe Höhe zu kommen wie mein Motiv (die Regel gilt eigentlich fast immer). Nur so entsteht im Bild so etwas wie ein Vorder- und Hintergrund; in diesem Fall »zerläuft« beides in Unschärfe, wodurch die Frühblüher besonders schön herausgearbeitet werden.

Und als hätte sie mich für meine Beobachtung belohnen wollen, schaute auch die Sonne ganz kurz durch die Wolken, sodass sogar noch etwas Lichtstimmung ins Spiel kam. Nächstes Mal nehme ich aber trotzdem zumindest mein kleines Tischstativ mit!

Ohne Stativ
Gar nicht so leicht, mit 400mm eine scharfe Aufnahme aus der Hand hinzubekommen. Da das Stativ fehlte, musste mein Fuß als Unterlage herhalten. 😉 Einigermaßen im Fokus ist letztlich aber dennoch nur das dritte Schneeglöckchen von rechts.
Frühblüher: Schneeglöckchen im grünen Gras
Auch im Hochformat durchaus ein schönes Motiv!
Frühblüher: Von der Sonne geküsst
Für einige Sekunden warf dann auch die Sonne ihr Abendlicht auf die Blümchen.
Versunken im Gras
Optisch versinken die Schneeglöcken förmlich im satten Grün.